Seiten

Google+ Followers

Montag, 31. März 2014

Workshop mit PanPastel & Rost

Hallo,
der in meinen Post's mehrmals erwähnte Workshop war eine ganz tolle Angelegenheit.
Wir arbeiteten mit PanPastel und echtem Rost. Rusty Paper und auch Gesso kamen zum Einsatz. Für mich absolutes Neuland.

Als erstes bekamen wir ein "Gesso-Tablett", d.h. ein edles Holzbett mit einer weißen Gessoschicht.  Hier sollten wir mit PanPastel arbeiten. Verschiedene Stempel standen zur Auswahl. Daniela Rogall arbeitet vorwiegend, aus meiner Sicht abstrakt, und so waren auch die Stempelmotive entsprechend. Das ist ja nicht so meine "Welt", aber ich  versuchte das beste daraus zu werkeln.

Hier das Ergebnis:



Die Tafel war von der Größe her etwas kleiner als A4. Ich hatte nicht so die richtige Idee um die ganze Fläche auszufüllen, also arbeitete ich nur auf der Hälfte. Mein Mann hat dann zu Hause die Platte durchgesägt.

Danach werkelte ich dann aber lieber eine Karte. Den Hintergrund färbte ich mit PanPastell-Metalic-Farben. Die haben einen super Effekt. Leider kommt das beim fotografieren nicht so zum Ausdruck, auch reflektiert die Metalic-Schicht. Ich möchte Euch aber trotzdem die Karte zeigen:




So das war der erste Teil. Im zweiten Teil möchte ich dann eine Arbeit mit echtem Rost, die Farbe Rusty Paper und Gesso vorstellen.

Bis die Tage und herzlichen Dank fürs Vorbeischauen.

Viele liebe Grüße
Hanne

Freitag, 28. März 2014

Eule im Birkenwald

Hallo,
heute möchte ich Euch die versprochene PanPastell-Karte zeigen. Habe ein wenig länger gebraucht, wie immer, kommt etwas unvorhergesehenes dazwischen, was einem die Zeit raubt. Auch muß man für PanPastell-Arbeiten die nötige innere Ruhe haben.

Die Schablone "Birkenwald" kennt Ihr ja inzwischen schon, schaut hier  Zwischen den Jahren, nur habe ich jetzt die Verarbeitung der Kreide bei Masken dieser Art etwas verfeinert, d.h. krümeliger gemacht, das ergibt noch einen  ganz hervorragende Effekt. Wenn Ihr genau hinschaut, seht Ihr so kleine Krümelchen auf den Birkenstämmen und die machen die Stämme erst so richtig echt, finde ich jedenfalls.


Als ich die Maske fertig auf dem Papier hatte, dachte ich, ja wie nun????? Also habe ich sozusagen einen Kartenaufleger ausgeschnitten, den Wald dahinter gelegt. So nun der  Vordergrund???? Da fielen mir meine Memory Box -Stanzen ein. Wenn ich Stanze, egal was, mache ich gleich immer einige Exemplare mehr und hebe sie dann auf für künftige Arbeiten. So hat man gleich Stanzteile vorrätig und muß sich immer sofort in die Stanzarbeit stürzen. Das alleine war dann doch noch nicht der Effekt der mich begeisterte. Also meinen Ordner mit den archivierten Stempelabdrücken hervorgeholt und durchgesucht, welches Motiv sich noch für den Vordergrund verwenden läßt. Da lachte mich die Eule an. Sie ist in ein größeres Bild integriert, aber nach dem Stempeln einfach ausgeschnitten. Eine kleine Feder dazu und nun gefiel mir mein Werk. Euch auch?

Morgen kommt nun der PanPastell-Workshop, bin sehr gespannt was ich noch lernen kann.

Bis die Tage und vielen herzlichen Dank fürs Vorbeischauen.

Viele Grüße
Hanne

Dienstag, 25. März 2014

Schmetterlinge.........auf der Karte

Hallo,
ich bin richtig fleißig gewesen. Vor einigen Tagen habe ich eine neue Maske erstanden und, wie immer, musste ich sie gleich ausprobieren. Natürlich wieder mit PanPastell.

Es sind Weinranken, die ich erst einmal ganz zart als Hintergrund gewählt habe. Ja was nun darauf setzen. So wühlte ich alle meine Restbestände durch und fand ganz hübsche Schmetterlinge. Die passen zu den zarten Farben, dachte ich.

Hier habe ich wieder einmal Papier von Graphic45 (French Country) genommen, auch die Schmetterlinge sind aus einer älteren Serie. Die Blätter habe ich mit einem warmen Braunton aufgetragen und anschließend etwas verwischt.

Bei dieser Karte habe ich die Blätter mit einem frühlingshaften Grün aufgetragen und die Konturen schärfer ausgearbeitet.

Für den nächsten Post habe ich wieder eine Pan-Pastell-Karte in Arbeit, aber einmal ganz anders. Laßt Euch überraschen.

Bis die Tage und für's Vorbeischauen ganz herzlichen Dank.

Viele Grüße
Hanne



Sonntag, 23. März 2014

Chrysantheme.......auf Kreide

Hallo,
ich habe schon auf meinem letzten Post geschrieben, dass im Moment die Arbeit mit PanPastell mein Favorit ist. Es macht mir unheimlich viel Spaß und die Gestaltungsmöglichkeiten sind unbegrenzt.
Die Chrysantheme ist eine meiner Lieblingsblumen, hätte gerne welche im Garten, die solche Blüten hervorbringen, aber leider ist meine Suche bisher erfolglos geblieben. Also muss sie nun in Form von Stempeln herhalten.


Ich bin ja immer noch am ausprobieren. Kommendes Wochenende  nehme ich an einem PanPastell-Workshop teil und hoffe vieles Neues und noch grundlegende Techniken zu erlernen.

Es ist heute so kalt, dass ich beschlossen habe, drinnen in der warmen Stube noch ein wenig zu scrappen. Wenn erst richtig die Gartensaison beginnt, ist die Zeit zum basteln wieder eingeschränkt.

Bis die Tage und vielen, vielen Dank für's Vorbeischauen. 

Viele Grüße
Hanne

Freitag, 21. März 2014

Lavendel-Grüße

Hallo,
bevor ich mich so richtig in die Pan-Pastell-Arbeit vertiefe möchte ich Euch zwei Karten mit Lavendel-Grüßen zeigen. Die Tags hatte ich vor längerer Zeit irgendwo erstanden. Beim Durchsuchen meines Bastelschrankes sind sie mir in Hände gefallen und ich dachte, noch länger liegen lassen ist nicht gut, die müssen mal verarbeitet werden.

Hier mein Ergebnis:








Ich mag Lavendel, habe auch mehrere, Sträucher sind es schon fast, im Garten. Sie duften so herrlich und sie ziehen unheimlich die Bienen und Hummeln an. Macht viel Spaß den "Fleißigen" vom Gartenstuhl aus zu zusehen.

Es wird ja wieder fast Winter ab morgen, Zeit zum Scrappen. Bis die Tage und vielen herzlichen Dank für's Vorbeischauen.

Viele Grüße
Hanne

Mittwoch, 19. März 2014

Seaside mit Graphic 45

Hallo,
heute möchte ich Euch mal wieder ein tolles Papier von Graphic45 vorstellen. Die ganze Serie "by the Sea" ist für mich einfach fantastisch. Habe im Moment erst einmal drei Motivbogen verarbeitet. Hier das Ergebnis:






Ich habe jeweils verschiedene Bogen als Untergrundpapier benutzt, dann Kartenausschnitte aus dieser Serie darauf angebracht und zuletzt noch aus weiteren Graphis45-Papieren Motive ausgeschnitten und in den Vordergrund gesetzt. Ich liebe ja alles was mit Meer und Leuchttürmen zusammenhängt. Ich finde, die Karten sind mir ganz gut gelungen.

So jetzt soll es mit PanPastell weitergehen. 

Bis die Tage und herzlichen Dank für's Vorbeischauen.

Liebe Grüße
Hanne

Montag, 17. März 2014

Osterhasi ??????

Hallo,
bei dem schlechten Wetter am Wochenende habe ich mal wieder ein wenig gewerkelt. Das Osterfest ist ja nicht mehr ganz soweit entfernt. Für eine paar kleine Ostergrüße kann man gar nicht  früh genug anfangen. Zu diesem Fest verschicke ich nur einige wenige Karten, aber auch die müssen gemacht werden.

Mir fiel ein, dass ich einen wunderschönen Stempel von einem Hasen habe. Gedacht - getan:

Hier habe ich den Hintergrund und auch die Motive mit PanPastell coloriert. Ich bin ja inzwischen ein Fan von PanPastel geworden. Auch beim Arbeiten mit Templates (auch Stencils, Schablonen oder Masken genannt) kann man wunderbar PanPastel zum Einsatz bringen mit ganz tollen Ergebnissen. Schau hier nach  Zwischen den Jahren


Wenn es vielleicht nicht direkt der Osterhase ist, so gibt es dieses Ebenbild wirklich (in freier Natur) und so eignet sich die Karte für's Osterfest und auch als Gruß an mit der Natur verbundenen Menschen.

So bis die Tage und vielen Dank für's Vorbeischauen.

Viele Grüße
Hanne



Freitag, 14. März 2014

Männersache

Hallo,
heute mal etwas ganz schnelles. Für einen Herrengeburtstag musste ich in  Windeseile eine Karte basteln.   Oh je, was nur ??????. Das fiel mir als Motiv eine Herrensakko ein. Ein bisschen festlich sollte es dann auch noch sein.

Hier meine Ergebnis:


Schlicht, einfach und ein wenig ergreifend, wie man so schön sagt.

Das soll's für heute gewesen sein. Habe noch so einige Karten für runde Geburtstage zu werkeln, für die ich bis jetzt kein Thema im Kopf habe. Aber ich habe insofern Glück, es sind alles Frauen.

Bis die Tage und dankeschön für's Vorbeischauen.

Viele Grüße
Hanne

Montag, 10. März 2014

Runder Geburtstag mit Federn

Hallo,
was für ein Frühlings-/Sommerwetter in Deutschland. Schöööööön!!!!! Aber bleibt es so oder bekommen wir noch einmal einen Winterbruch. Möglich ist alles, aber ich glaube es einfach nicht.

Trotz des prima Wetters musste ich einen Auftrag erledigen. Aus der Herrenrunde meines Mannes kam die Bitte eine Karte zum 70.Geburtstag zu gestalten. Oh je, etwas schwierig wenn man die Jubilarin nicht kennt.

Das Envelope Punch Board ist ja eine geniale Erfindung und so habe ich mir dieses zur Hilfe genommen. Auch habe ich es ja im Moment mit Federn. Es dauerte gar nicht so lange da hatte ich die Idee im Kopf und los ging's. Hier das Ergebnis:

Da ist nun sozusagen die Umhüllung, was aber innen machen? Ich habe dann ein Klappkarte gestaltet, den Deckel seht Ihr hier:



Innen werde ich dann ein Foto (bekomme ich bald) auf der linken Seite mit einem schönen Hintergrundpapier anbringen und rechts kommt dann der entsprechende Gratulationstext.

Ich muss feststellen, dass ich immer wieder auf die Farbe braun zurück greife, sieht nach meinem Empfinden doch elegant aus und hat so etwas beruhigendes.

Bis die Tage und herzlichen Dank fürs Vorbeischauen.

Viele Grüße
Hanne 

Donnerstag, 6. März 2014

Schmetterling in Blau

Hallo,
ich möchte Euch gerne noch meinen zweiten Schmetterling vorstellen. Natürlich wieder mit Federn.
Hier habe ich auf Aquarellpapier mit StazOn gestempelt, etwas antrocknen lassen und dann mit PanPastell coloriert. Hat auch einen tollen Effekt finde ich. Den Untergrund habe ich mit einem Prägefolder geprägt.

Die Lichtverhältnisse für das Foto waren nicht optimal, aber durch die Schattierung hat die Karte noch einen individuellen Ausdruck. Ich hoffe sie gefällt Euch.


Auch möchte ich Euch noch ein Foto von der Schiffsmodellbau-Messe zeigen. Die Schiffsmodelle sind einfach toll. Sie standen jeweils in einem Glaskasten, daher die Streifen auf dem Bild. Und die viele Arbeit !!!!!!!



Bis die Tage und ganz herzlichen Dank fürs Vorbeischauen. Über einen Kommentar würde ich mich sehr freuen.

Viele Grüße
Hanne

Montag, 3. März 2014

Zarter Schmetterling

Hallo,
da bin ich wieder, die Auszeit ist vorbei. Gestern Abend habe ich mal ganz schnell wieder zu Federn gegriffen und eine, wie ich finde, frühlingshafte Karte gewerkelt. Wenn auch die Schmetterlinge noch nicht fliegen, aber lange kann es nun nicht mehr dauern. Den Schmetterlings-Stempel habe ich mir vor einigen Wochen gegönnt und nun mußte er doch unbedingt ausprobiert werden.


Hier habe ich mit einem Embossing-Stempelkissen gestempelt und dann den Schmetterling mit PanPastel coloriert. Ist zart geworden, aber das finde ich eben sehr schön.

Mein Mann baut seit etwa 1 1/2 Jahren an einem Schiffsmodell. Da haben wir die Gelegenheit genutzt und sind auf eine Modellbaumesse gegangen. Hier ein kleiner Eindruck:






Da möchte man doch gleich auf einen Segeltörn gehen. Das ist alles Eigenbau, fantastisch, welche Zeit und Ruhe für ein solches Hobby von Nöten ist. Bewundernswert. Vor allem dauert es sehr lange bis ein Ergebnis zu sehen ist. Da geht es ja mit unserem Scrappen wesentlich schneller zum Erfolg.

So, für heute soll es einmal genug sein.

Bis die Tage und ganz herzlichen Dank fürs Vorschauen.


Viele Grüße
Hanne